ALLES IM GRÜNEN BEREICH

Coaching und Beratung

Entschleunige dich!

Grenzen überwinden, Ankommen und in Kontakt sein. Das ist die Quintessenz meiner Arbeit. Ich unterstütze Dich dabei, Deine Ziele zu erkennen - und diese dann zu erreichen. Sowohl im Draußen-Sein als auch in Deinem alltäglichen Lebens-Raum. 

Mein persönlicher Lebensweg... 

...ist sehr bunt und abwechslungsreich. Ich habe Eisbärenspuren in Spitzbergen gesehen und Giraffen in der Etosha-Pfanne. Strände in der Karibik waren mein zu Hause - ich habe den Corcovado bestiegen und den Tafelberg in Kapstadt mit dem Hubschrauber umflogen...

"Und irgendwann muss man anhalten, damit der Geist dem Körper folgen kann."
(indianische Weisheit)

Also wurde ich sesshaft und arbeitete als Beraterin für Menschen in biografischen Wendepunkten. 

2008 bekam ich meine Tochter geschenkt. 

Seit 2011 bin ich mit einer kleinen Werbeagentur selbständig und unterstütze Menschen im Prozess des "Sichtbar-Werdens". 

Die Auszeiten in der Natur sind für mich selbst kleine Inseln, in denen ich den Kopf frei bekomme und innerlich Ordnung schaffen kann. Das Draußen-Sein fühlt sich an, als wäre die Zeit stehengeblieben. Es ist wie spielen. Es entspannt mich nachhaltig. Diesen Effekt möchte ich anderen Menschen ermöglichen. 

Kommt mit: Der Wald ruft!


Meine Ausbildungen:

NLP Practitioner & systemischer Coach (Personal & Business) sowie weitere Seminarbausteine bei Sabine Klenke, Lukas Derks, Matthias Varga von Kibéd, Bernd Isert und Barbara Schott: www.silcc.de

Feng Shui Beraterin & Imperial Feng Shui Training
Bei Master Mark Sakautzky und Master Nicole Finkeldei: 
www.internationale-feng-shui-akademie.de

Geomantie kompakt und Assistenz bei Jochen Topp:
www.topp-fengshui.de

Systemische Prozessgestalterin in der Natur bei Bettina Grote: www.systemische-prozessgestaltung.de

Projektmanagement-Fachkraft bei der IHK in Oldenburg
www.ihk-oldenburg.de


"Das Alltagsleben „treibt“ uns voran,
und dabei vergessen wir die Verabredung
mit uns selbst, die wir doch brauchen,
um unser Leben zu führen,
anstatt von ihm führen zu lassen."

J. De Saint Paul